Litecoin kaufen

Sie haben sich dazu entschlossen, Litecoin zu kaufen? Eine sehr gute Wahl, denn schließlich sind mit Litecoin auch kurzfristig recht hohe Gewinne möglich. Sie sollten sich aber sicher sein, dass Sie auch Verluste finanziell verkraften könnten, denn schließlich sind die Kurse recht schwankend, auch wenn der Litecoin Kurs derzeit vor allem eine Richtung kennt: aufwärts! Wie Sie Litecoin kaufen können, erkläre ich Ihnen nun Schritt für Schritt:

– Wenn Sie noch keine Wallet haben, lesen Sie erst den Abschnitt “Wallet” –

1. Schritt: Litecoin bei einer Wechselstube kaufen

Litecoin wird mittlerweile bei sehr vielen Wechselstuben für Cryptowährungen angeboten. Allerdings gibt es bei der Anbieterwahl einiges zu beachten, denn es gibt einige Wechselstuben, die beispielsweise sehr viel Zeit für die Verifizierung benötigen oder willkürlich Accounts sperren. Hier sollte man also aufpassen und am besten einen etablierten Anbieter mit Sitz in der EU wählen.

Ich persönlich kann Anycoindirect.eu nur empfehlen, denn dort bekommt man das Geld anders als bei anderen Anbietern direkt ohne Umwege auf seine eigene Wallet und nicht erst auf eine Wallet der Webseite. Unter 100€ läuft dies sogar komplett ohne Verifizierung, was ein sehr großer Vorteil ist, wenn man es erstmal nur ausprobieren möchte. Bei anderen Anbietern, insbesonders bei den amerikanischen und asiatischen Plattformen, muss man leider oft seine persönlichen Daten (Personalausweiskopie, Adresse, Bankdaten etc.)  übertragen, bevor man überhaupt etwas gekauft hat.

2. Schritt: Litecoin empfangen

Wenn Sie Litecoin gekauft haben, heißt es nun ca. 10 Minuten abwarten (je nach Bezahlungsmethode). Diese Zeit kann einem ganz schön lang vorkommen, wenn man das erste Mal kauft und nicht weiß, ob man denn auch “alles richtig gemacht” hat. Aber keine Sorge! Sie können die Transaktion live mitverfolgen, indem Sie beispielsweise eine Webseite wie Blockcypher.com benutzen. Manche Wallets zeigen den Empfang der Litecoin erst nach 6 Bestätigungen an, da die Transaktion ab dann allgemein als sicher eingestuft wird.

3. Schritt: Freuen!

Wenn Ihre Litecoin dann endlich angekommen sind, dürfen Sie sich freuen – jetzt sind Sie offiziell Litecoin-Investor! Aber auch wenn sich Ihre Begeisterung darüber in Grenzen halten sollte: Wenn Sie nach ein paar Tagen noch einmal nach dem Litecoin Kurs gucken, wird das sicher ein Grund der Freude sein.

– Wie Sie eine andere Kryptowährung in Litecoin tauschen, erfahren Sie im Abschnitt “Tauschen” –

Aktueller Litecoin Kurs in Euro

Der aktuelle Preis für einen Litecoin beträgt: 84.79€.

Hier finden Sie eine interaktive Grafik zum aktuellen Litecoin Kurs in Euro (Quelle: Coinbase). Beachten Sie, dass der Kurs auf anderen Plattformen abweichen kann. Die Kurs-Grafik ist auf einen Intervall von einer Stunde eingestellt, dies können Sie aber oben ändern, wenn Sie auf “1” oder “30” klicken. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die Darstellung zu verändern, zum Beispiel in die weit verbreitete Kerzendarstellung. Desweiteren können Sie einen Snapshot der Grafik erstellen, indem Sie auf die Kamera oben rechts klicken. Sie erhalten dann einen Link, mit dem Sie die Grafik bequem teilen können.



Litecoin Wallet

Um Litecoin zu besitzen, benötigen Sie eine Litecoin Wallet. Diese fungiert, wie der Name es schon sagt, als Ihr digitales Portemonnaie und sollte aus diesem Grund auch so behandelt werden. Damit Sie wissen, wie das funktioniert, erkläre ich Ihnen kurz und schmerzlos die Theorie, die hinter einem Wallet steckt. An sich besteht ein Wallet vor allem aus zwei Dingen: einem öffentlichen Schlüssel und einem privaten Schlüssel. Der öffentliche Schlüssel ist dazu da, um Litecoin auf dem Wallet zu erhalten. Der private Schlüssel hingegen wird zum Überweisen der Litecoin benötigt und gibt volle Kontrolle auf Ihre digitale Geldbörse. Aus diesem Grund muss der private Schlüssel so sicher wie möglich aufbewahrt werden, und dies erledigt die Wallet für Sie. Es gibt recht verschiedene Arten von Wallets und welche Sie nutzen sollten, hängt ganz davon ab, was Sie mit Ihren Litecoin vorhaben. Im Folgenden werde ich Ihnen die verschiedenen Wallets vorstellen:

Software Wallet

Sie können sich ein Wallet auf Ihrem Computer oder auch auf Ihrem Smartphone installieren. Das offizielle Litecoin Wallet unterstützt nahezu alle Plattformen und ist dementsprechend für fast jedes Gerät geeignet. Um sich ein Software Wallet zu installieren, klicken Sie auf diesen Link und folgen Sie den Anweisungen. Anschließend können Sie direkt Ihre ersten Litecoin aufbewahren!

Hardware Wallet

Dies ist die wohl sicherste Variante um Litecoin zu lagern. Diese Geräte, oft ähnlich eines USB-Sticks, erstellen die Schlüssel für Sie und verwalten diese sicher innerhalb des Gerätes, sodass diese nicht durch eine Internetverbindung gehackt werden können. Das macht die Hardware Wallets zu einer sehr sicheren Möglichkeit, um Ihre Investitionen zu sichern, da Sie sich lediglich um die Aufbewahrung des Hardware Wallets kümmern müssen. Da die Wallets selbst keine Internetverbindung haben, müssen Sie diese mit Ihrem Computer verbinden, um Ihre Litecoin transferieren zu können. Dabei wird aber auf die höchste Sicherheit geachtet, denn der private Schlüssel wird nicht auf den Computer übertragen.

Ledger Nano S

Ich persönlich benutze den Ledger Nano S und kann diesen jedem empfehlen, der seine Litecoin sicher aufbewahren möchte. Der Preis kann zwar abschrecken, allerdings ist das eine lohnenswerte Investition, wenn man auf Langzeit in Coins anlegen möchte und nicht auf die Funktionalität einer App oder eines Computerprogrammes angewiesen sein möchte.

Paper Wallet

Eine andere Möglichkeit ist es, eine Paper Wallet zu erstellen. Wie der Name schon sagt, heißt das, dass Sie sich einen öffentlichen und einen privaten Schlüssel generieren, also eine Wallet erstellen, und diese anschließend aufschreiben. Dies hat allerdings den Preis, dass Ihre Litecoin nicht schnell transferierbar sind und Sie dementsprechend unflexibel sind. Außerdem kann bei der Erstellung eines Paper Wallets viel schief gehen, weswegen ich dies nur Leuten empfehlen würde, die sich mit der Materie auskennen und keine Flexibilität brauchen.

 

Coins tauschen

Wenn Sie bereits Coins in einer anderen Kryptowährung wie zum Beispiel Bitcoin besitzen, können Sie diese auch direkt in Litecoin tauschen. Dadurch vermeiden Sie unnötige Arbeit, Wechselkursschwankungen während des Tauschs und Transaktionsgebühren. Wenn Sie Ihre Coins beispielsweise bei Coinbase tauschen wollen, müssten Sie diese erst gegen eine Gebühr in Euro tauschen und diese Euro anschließend gegen eine weitere Gebühr in Litecoin umtauschen. Dies kann man mit der Tauschplattform Changelly umgehen, denn hier bezahlt man lediglich eine Tauschgebühr von 0,5 %, was vergleichsweise sehr niedrig ist.

Ich habe bereits mehrfach mit Changelly zwischen Kryptowährungen getauscht und kann dies nur empfehlen, denn der gesamte Prozess ist sehr transparent dargestellt und die Transaktionen waren alle bereits nach 5-20 Minuten fertig. Ein weiterer Vorteil von Changelly ist, dass die Firma ihren Sitz in Tschechien hat, was bekanntermaßen zur EU gehört. Das macht den Anbieter wesentlich vertrauenswürdiger und haftbarer als Plattformen, die ihren Sitz in den USA oder Hong Kong haben.

Der Tauschprozess ist sehr einfach gehalten:

1. Schritt: Wählen Sie die Ein- und Ausgabewährung und die Menge, die Sie eintauschen möchten. Bei der Ausgabewährung wird Ihnen direkt angezeigt, wieviele Coins Sie erhalten.

2. Schritt: Geben Sie die Adresse des Wallets an, in das Changelly die Ausgabewährung einzahlen soll.

3. Schritt: Nun wird Ihnen die Adresse des Wallets angezeigt, auf das Sie Ihre Coins einzahlen. Falls Sie ein App-Wallet haben, können Sie auch einfach den QR-Code scannen.

4. Schritt: Fertig! Jetzt können Sie sich entspannt zurücklehnen und auf Ihre Coins warten. Sobald genug Verifizierungen für Ihre Zahlung erfolgt sind, startet Changelly mit dem Transferprozess.

In dem Widget hier drunter können Sie Ihre Coins direct in Litecoin (oder in fast jede andere Kryptowährung) umtauschen:

Litecoin Mining

Sie können Litecoin nicht nur kaufen, sondern auch selbst generieren (“Mining”). Das ist die Basis aller Blockchain-Cryptocoins, denn das ganze Netzwerk funktioniert nur, weil es sogenannte Miner gibt, die Ihre Rechenleistung dafür nutzen, um mathematische Formeln zu lösen. Diese mathematischen Formeln sind der Kern der Litecoin-Technologie und machen die Transfers sicher, denn durch das Lösen der Algorithmen werden die Litecoin-Transfers bestätigt. Aus diesem Grund erhalten die Miner für Ihre Rechenleistung im Gegenzug Litecoin.

Wahrscheinlich haben Sie aber zuhause keinen Computer stehen, der das Mining überhaupt profitabel machen könnte. Deswegen gibt es im Internet Anbieter, bei denen man Rechenleistung mieten kann und im Gegenzug die Litecoin bekommt, was auch Cloud Mining genannt wird. Das kann eine ganz profitable Sache sein, wenn man Geduld hat. Der größte und seriöseste Anbieter hierfür ist Genesis-Mining. Hier kann man Rechenleistung (“Hashpower”) für verschiedene Coins kaufen, unter anderem auch Litecoin. Das funktioniert so, dass Sie einen 2-Jahres-Vertrag für einen festen Preis abschließen und dann täglich eine Auszahlung Ihrer Profite erhalten.

Wenn Sie sich bei Genesis-Mining anmelden wollen, erhalten Sie mit folgendem Gutscheincode 3% Rabatt:

4W9Sz3